Mindestvoraussetzungen

Anmerkung zum Begriff Server: Ein Server ist im Sinne von OfficeFreund nicht notwendiger Weise ein als Server gebauter Rechner mit Server-Betriebssystem. Ein OfficeFreund-Server ist einfach nur der Rechner, der in Betrieb sein muss, damit alle anderen Rechner auf die Daten zugreifen können. Auf diesem Rechner wird der SqlServer installiert und die Datenverwaltung durchgeführt (Anlegen/Löschen/Backup von Mandanten). Hauptaufgabe ist das bereitstellen der Daten an die Arbeitsplatzrechner. Das System sollte also für den SqlServer optimiert sein und für eine gute Netzwerkbandbreite im Zugriff aufweisen.


Betriebssysteme 

  • Windows 7 Professional, 
  • Windows 10 Professional
  • aktuelle Windows Server Betriebssystem ohne Domain-Controller


Achtung: MS Server 2008 SBS Edition und MS Server 2012 Foundation werden nicht unterstützt, da der dort zwingend erforderliche Domain-Controller eine funktionierende Installation des SqlServers verhindert. Unter Umständen funktioniert die Installation parallel zum Domain-Controller unter Windows Server 2016 Standard. Hierfür gibt es Berichte im Internent.

Problematisch oder gar unlösbar bleibt aktuell jedoch die Notwendigkeit lokaler Benutzerkonten für den Betrieb von OfficeFreund. Auch diese sind nach unserem Kenntnisstand nicht auf einem Server der als Domain-Controller arbeitet möglich.


Systemsoftware

  • MS .NET Framework 4.5
  • MS .NET 3.5 SP1 (Voraussetzung für die SQLServer 2014)
  • Windows Powershell 2.0 (Voraussetzung für SQLServer 2014)
  • MS .NET 4.0 (Voraussetzung für die SQLServer 2014 - wird ggf. mitinstalliert)
  • MS SqlServer 2014 Express (wird als Voraussetzung ggf. mitinstalliert)

Hardware

Netzwerkeinbindung: 

  • Erreichbarkeit von allen Clients per SMB und TCP/IP


Internetanbindung für:  

  • Installation und Update, 
  • Einrichten und Auffrischen der Lizenz
  • Support per Fernwartung


  • Freier Festplattenspeicher (lokal): min. 7 GByte, zuzgl. Platz für Datenbanken, Backup und Dateianhänge (6 GByte Voraussetzung für SqlServer)
  • Arbeitsspeicher: 2 GByte RAM
  • Prozessor: 1,4 GHz
  • Monitor: Super VGA-Grafikkarte mit einer Mindestauflösung von 1024 x 768

Sonstiges

Für detaillierte Voraussetzungen und eine Aufzählung der unterstützten Betriebssysteme seitens des SqlServer 2014 Express siehe unter

https://docs.microsoft.com/de-de/sql/sql-server/install/hardware-and-software-requirements-for-installing-sql-server?view=sql-server-2014


Lokale Benutzer und Gruppen müssen durch die Installation eingerichtet werden können. 

Ebenso müssen diese im Programm genutzt werden können.

Dies ist auf Serverbetriebssystemen mit Domain-Controller nicht möglich.


OfficeFreund muss bei einem Administratorstart:

  • Netzwerkfreigaben einrichten können
  • Dateisystemrechte für eigene Dateien und Ordner vergeben können (Zugriff für eigene lokale Benutzer und Gruppen)
  • Freigaberechte für eigene Freigaben vergeben können (Zugriff für eigene lokale Benutzer und Gruppen)


  • Zugriff auf Freigabeverzeichnisse muss mit gleichbenannten lokalen Nutzern und Gruppen von Client-Rechnern erfolgen können.
  • regelmäßige Backups

Das empfehlen wir

Betriebssysteme

  • Windows 10 Professional (wenn Server auch als Arbeitsplatz dient, oder täglich für die Arbeitszeit gestartet und beendet wird)

Systemsoftware


Hardware

  • Gbit Netzwerk oder schneller
  • SSD Festplatte für Datenbanken und System
  • Prozessor: 2 Cores oder mehr bei 2 GHz oder mehr
  • Keine weitere Nutzung des Servers (weitere Datenbanken, Services oder Server)
  • Arbeitsspeicher: 4 GByte RAM oder mehr

Sonstiges

  • tägliche Backups, die an anderem Ort gelagert werden.


Weiter zur Mehrplatz Server Installation...